Seite auswählen

Ich habe mich schon oft gewundert, weshalb die Menschen so viele Herausforderungen im Leben haben. Als es bei mir begann unerträglich zu werden, habe ich mir zum Ziel gesetzt, Antworten zu finden und meine Entdeckungen mit der Welt zu teilen.

Mein Leben begann so, dass ich jedem alles glaubte und alle über mich stellte. Ich hinterfragte sie nicht, sondern war überzeugt, dass die anderen recht haben und alles wissen. Was für eine tolle Voraussetzung für ein glückliches und selbstbewusstes Leben! Körperlich hatte dies zur Folge, dass ich von mir glaubte einen schwachen Rücken zu haben, eine Augenschwäche geerbt zu haben, eine Bohnenstange zu sein. Einmal Brillenschlange, immer Brillenschlange. Mein Körper wurde stetig schwächer und es traten immer häufiger und immer mehr Probleme – Symptome – auf. Nach zehn Jahren Depression und dieser Welt hilflos ausgeliefert zu sein, wurde mein Zustand immer schlimmer.

Dank den wundervollen Seelen, die an mich glaubten, die nicht viel von gesellschaftlichen Überzeugungen hielten und mich dazu ermunterten an mich selbst zu glauben, begann ich einem inneren Gefühl zu folgen, welches sagte, dass das Leben ganz anders sein sollte, als es die meisten so hinnehmen. Ich hatte mir immer Wunder und Heldentaten gewünscht, doch ich glaubte, dass diese nur für andere bestimmt seien. Als ich vor einigen Jahren während meines Studiums für Alexander-Technik entdeckte, dass ich tiefe Verspannung quasi mit einer Lupe anschauen kann und diese am Beginn – der Wurzel – mühelos und selbstständig auflösen kann, obwohl die Verspannung seit Jahren chronisch verkorkst war, war für mich ein Wunder geschehen.

Voller Freude und Neugier begann ich sofort zu testen inwiefern die Technik funktioniert und wie weit sie über meine Anfangswünsche hinausgeht. Nach einigen Stunden war mir klar: ich habe einen Diamanten – ein Wunder des menschlichen Organismus – entdeckt. Selbstverständlich habe ich das Rad nicht neu erfunden. Ich entdeckte einfach nur eine Fähigkeit, ein Selbstheilungsprogramm im System des Menschen. Erstaunlich war dabei, dass ich auf einmal weit mehr Verspannung im Körper wahrnehmen konnte. So im Sinne von: Mal unter die Haube gucken. Glücklicherweise wusste ich ja jetzt, wie ich diese mit Leichtigkeit, Schritt für Schritt auflösen konnte. Ansonsten wäre das ein schöner Albtraum gewesen.

Mit ein bisschen Übung konnte ich bald mehrere Blockaden auf einmal lösen und seit meiner Entdeckung geht es jeden Tag schneller, besser und mehr auf einmal. Dies nennt man wohl die exponentielle Komponente der Entwicklung – ein Naturgesetz. Gleichzeitig hat sich mit jedem Loslassen die Ausrichtung meines Körpers und seine Bewegungsabläufe erstaunlich schnell und stark verändert. Es regnete kleine Wunder für mich! Das hat mich aufmerksam gemacht. Ohne viel von Anatomie & Co. zu verstehen, habe ich quasi mit jedem Lösen bemerkt, was die Verspannung bewirkt hatte und wie sich der Körper von Natur aus ohne diese Verspannung anfühlt und bewegt. Also mein persönliches Anatomiestudium über die Wiederherstellung des Muskelsystems, mit meinem Körper als Lehrer und Literatur. So eine Entdeckung hätte ich mir nie im Leben erträumen können.

So begann ich dann meine Remapping Technik – wie ich sie nenne – systematisch anzuwenden, um schädliche Haltungsmuster und Bewegungsabläufe, von denen ich eine Menge hatte, zu korrigieren. Das faszinierende dabei war, dass plötzlich viele Tätigkeiten im Alltag nicht nur leichter, sondern auch genauer und müheloser gingen. Ich konnte wieder beginnen zu joggen, ja sogar zu sprinten und mache Sport wie es mein Körper in meinem ganzen Leben noch nie zugelassen hatte. Spiele Gitarre und andere Instrumente mit Leichtigkeit, wofür ich früher hart und lange üben musste. Und dies alles, da ich nicht mehr gegen mich selbst und gegen diese Verspannungen ankämpfen muss. Heute nutze ich Verspannung als einen Leuchtturm, meinen Wegweiser, der mir zeigt, wo mein nächster Schritt ist. Was für eine Veränderung!

Mein Leben, mein Körper mit Remap Your Body schaut aus, als würde ich an einem freihängenden Ende eines Wollknäuels ziehen und diesen Schritt für Schritt entwirren. Genau in dem Tempo, welches für meinen Körper am harmonischsten ist. Falls ich dein Interesse für Remap Your Body mit meiner Geschichte geweckt habe, freue ich mich dir in einer GRATIS Schnupperstunde die ersten Schritte zu deinem eigenen Remapping-Wunder beizubringen.